Michael Zachcial gehört zu den ganz wenigen Künstlern, die sowohl für ein Kinder- als auch für ein Erwachsenenpublikum spielen und dabei gleichermaßen großen Erfolg haben. Er ist künstlerischer Leiter, der von ihm 1988 gegründeten Gruppe „Die Grenzgänger“, die mit ihren außergewöhnlichen, ebenso intelligenten wie unterhaltsamen Einspielungen verschollener Volkslieder fünf mal mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurden.

Mit dem Duo Zaches & Zinnober, das er 1993 gemeinsam mit dem Osnabrücker Musiker und Theaterpädagogen Ralf Siebenand gegründet hat, hob er das deutschsprachige Kinderlied auf ein selten gehörtes Niveau und gab dabei etwa 2000 Konzerte im In- und Ausland.

Seit Mitte der 90er Jahre publiziert er die Webseite www.volksliederarchiv.de mit bis zu 17.000 Zugriffen pro Tag aus der ganzen Welt.

Live-Auftritte wurden von diversen Radiostationen aufgezeichnet. ( WDR, MDR, Bayrischer Rundfunk, NDR, Radio Bremen, Radio Brandenburg, Deutschlandfunk etc…), Konzertreisen führten ihn nach Norwegen, Schweden, Irland, Österreich, Italien, die Tschechische Republik, Malaysia – für verschiedene Goethe-Institute aber auch die Bundeszentrale für Politische Bildung.

Preise und Auszeichnungen:

  • Deutscher Folk-Förderpreis 1995
  • Preis der deutschen Schallplattenkritik 1995
  • Platz 1 der SWF-Liederbestenliste und CD des Monats 1996
  • Kindertheater des Monats Schleswig-Holstein 1998
  • Kindertheater des Sommers NRW 1999
  • Preis der deutschen Schallplattenkritik 2002
  • Preis der deutschen Schallplattenkritik 2006
  • Kindertheater des Sommers NRW 2006
  • Preis der deutschen Schallplattenkritik 2007
  • Kindertheater des Sommers NRW 2010
  • Kindertheater des Sommers NRW 2014
  • Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2014
  • Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2017

Diskografie:

  • 1990 Zachze: Himmel, Arsch & Zwirn
  • 1995 Grenzgänger: Die Schiffe nach Amerika (Emigrantenlieder)
  • 1996 Zaches & Zinnober: Wie der Elefant den Rock and Roll erfand (auch als Buch)
  • 2000 Zaches & Zinnober: Frech vom Blech
  • 2002 Grenzgänger: Knüppel aus dem Sack (Hoffmann von Fallersleben)
  • 2004 Zaches & Zinnober: Schräg
  • 2006 Grenzgänger & Frank Baier: 1920 – Lieder der Märzrevolution
  • 2007 O bittere Zeit: Lieder aus Konzentrationslagern
    (die Grenzgänger gemeinsam mit anderen Künstlern)
  • 2010 Zaches & Zinnober: Konzert am Herd
  • 2012 Zaches & die Grenzgänger: Dunkel wars der Mond schien helle (Lieder der Kinder)
  • 2014 Zaches & Zinnober: Kofferkonzert
  • 2014 Die Grenzgänger: Maikäfer Flieg (Verschollene Lieder 1914-1918)
  • 2015 Die Grenzgänger: Und weil der Mensch ein Mensch ist – Lager Lieder Widerstand
  • 2017 Die Grenzgänger: Brot und Rosen – von Liebe und Alltag
  • 2017 Die Grenzgänger: Lieder eines Lebendigen (Georg Herwegh)
  • 2018 Die Grenzgänger: Die wilden Lieder des jungen Marx
  • 2018 Die Grenzgänger: Revolution (Der 9. November in der deutschen Geschichte)
  • 2020 Die Grenzgänger: Hölderlin
  • 2021 Die Grenzgänger & Diverse Kolleg*innen: Die Lieder der Commune

Projekte (Auswahl)